US-Einzelhandelsaktie des Tages: Tractor Supply Company

Da soll noch einmal einer sagen, im Einzelhandel gibt es kein ordentliches Wachstum. Die 1938 gegründete Tractor Supply Company (WKN: 889826 / ISIN: US8923561067) aus Brentwood in Tennessee, hat vor einiger Zeit Geschäftszahlen für 2021 vorgelegt, die sehr gut ausgefallen sind.

Der Umsatz stieg um knapp 20 Prozent auf 12,731 Milliarden USD, der Gewinn nach Steuern stieg um mehr als 33 Prozent auf 997,11 Millionen USD. Wer Gewinn macht, kann auch eine Dividende ausschütten. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt rund 1,81 Prozent.

Tractor Supply hat ein sehr interessantes Geschäftsmodell, genau genommen, sind es sogar zwei. Das Unternehmen betreibt 178 Petsense-Geschäfte in 23 US-Bundesstaaten. Unter der Marke Petsense werden Heimtierbedarfsartikel für Hunde, Katzen, Nagetiere, Vögel und Aquaristik verkauft. Ist so ähnlich wie Fressnapf, aber ohne Franchise.

Der größte Umsatz stammt aus den 2.003 Tractor Supply Geschäften, welche es in 49 US-Bundessaaten gibt. Dies sind Landhandelsmärkte, wo alles angeboten wird, was man so auf dem Land oder jeder, der einen Garten besitzt, benötigt. Die Produktpalette umfasst Rasenmäher, Gartenbedarf und -möbel, Saatgut, Pferde- und Heimtierbedarf, Bekleidung, Elektrowerkzeuge, Schweiß- und Pumpenzubehör, Grill- und Poolbedarf sowie vieles mehr.

  Deutsche Software-Aktie des Tages: NEXUS AG

Tractor Supply wächst seit vielen Jahren, wie auch der Aktienkurs, rund 285 Prozent innerhalb der letzten fünf Jahre. Es ist ein krisensicheres Geschäft, im Coronajahr 2020 hat das Unternehmen das zweitbeste Ergebnis beim Umsatz und Gewinn in der Unternehmensgeschichte eingefahren. Nur 2021 war noch besser.

Bisher war die Tractor Supply Aktie ein guter Kauf für die Aktionäre über die Jahre. Wer im Jahr 2000 eingestiegen wäre, hätte bis heute sein Investment fast verfünfhundertfacht. Es ist natürlich nicht davon auszugehen, dass dies noch einmal passieren wird, dennoch ist beim Wachstum noch kein Ende in Sicht. Ich sehe noch viel Wachstumspotenzial bei den Tierbedarfsgeschäften Petsense, sind ja erst 178 in 23 US-Bundesstaaten. Die Amerikaner geben noch mehr Geld für ihre Haustiere aus, als wir in Deutschland.

Inhalte werden geladen

Werbung

  Deutsche Pharma- und Laborzuliefereraktie des Tages: Sartorius AG



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.