US-Immobilienaktie des Tages: Omega Healthcare Investors Inc. 7,22% Dividendenrendite

Heute möchte ich dir als Immobilienaktie des Tages einen REIT (Real Estate Investment Trusts) vorstellen, die 1992 gegründete Omega Healthcare Investors Inc.. Ihr hattet mich nach langweiligen Immobilienaktien gefragt, daher habe ich euch die letzten Tage einige vorgestellt. Morgen kommt wieder eine Aktie aus einem anderen Sektor, versprochen.

Die aktuelle Dividendenrendite beträgt rund 7,22 Prozent. Im Quartal werden 67 US-Cent ausgeschüttet, somit im Jahr 2,68 US-Dollar.

Der Kurszuwachs über die letzten zehn Jahre war bescheiden. Die Aktie ist um rund 67 Prozent angestiegen. Rechnet man aber die Dividenden mit ein, dann hat es sich für die Aktienbesitzer durchaus gelohnt. Deutlich besser als das Sparbuch.

Omega Healthcare Investors ist ein sogenannter Triple-Net-Lease-REIT. Dies bedeutet, dass der Mieter neben den herkömmlichen Betriebskosten auch Kosten für Sachen übernimmt, die üblicherweise der Vermieter trägt. Dafür sind die Mieten günstiger. Der Mieter muss weitgehend die Instandhaltung der angemieteten Immobilie übernehmen. Hinzu kommen noch die Grundsteuer und die Gebäudeversicherung.

  Konsumschulden sind der Weg ins Verderben

Das aktuelle Portfolio umfasst 954 Gesundheitsimmobilien, wie Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Seniorenwohnungen und Altenheime. Diese Immobilien befinden sich in 42 US-Bundesstaaten und in Großbritannien. Insgesamt sind die Immobilien an 70 Betreiber der Gesundheitseinrichtungen vermietet.

Die Bevölkerung weltweit wird immer älter. Dies trifft auch auf die USA und Großbritannien zu. Daher werden langfristig immer mehr Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen benötigt. Es ist ein riesiger Markt.

Auch wenn der Umsatz im Geschäftsjahr 2020 auf 863,57 Millionen US-Dollar zurückgegangen ist (Vorjahr 923,63 Millionen US-Dollar), ist das operative Ergebnis auf 437,63 Millionen US-Dollar angestiegen (Vorjahr 345,63 Millionen US-Dollar).

Omega Healthcare Investors ist eine interessante Aktie. Allerdings sollte man von diesem Unternehmen nicht zu viel erwarten. Solange der Aktienkurs langfristig etwas steigt und die Dividende fließt, ist alles gut. Beim Wachstum hapert es noch etwas. Recherchiere bitte wie immer selbst zum Unternehmen.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.