Aktie des Tages: 3M Co.

Heute wird es königlich, ein Dividendenkönig ist unsere heutige Aktie des Tages, die 3M Co. (WKN: 851745 / ISIN: US88579Y1010). Bereits das 64. Jahr in Folge wurde die Dividende angehoben. 1902 hat 3M noch Mineralien abgebaut und damit Schleifpapier hergestellt. Seitdem hat sich vieles getan, das Sortiment umfasst mittlerweile über 50.000 Artikel. Der Mischkonzern besitzt über 25.000 Patente weltweit.

Diversifizierung ist immer gut. Mal läuft ein Geschäftsbereich besser und mal schlechter. Mit Schutzmasken hatte 3M während der Corona-Pandemie gute Geschäfte gemacht. Jetzt bewegt sich wieder alles im Normalbereich und das sehr gute organische Umsatzwachstum von neun Prozent im Vorjahr wird nur noch bei zwei bis fünf Prozent dieses Jahr liegen, sagt der Konzern. Dennoch wächst 3M, schon einmal gut.

20 Prozent Kursverlust in zehn Monaten für eine so breit aufgestellte Aktie ist dennoch nicht so schön. Wobei die Aktie eigentlich schon seit Anfang 2018 in der Abwärtsbewegung ist und sich zwischendurch nur etwas aufrappeln konnte.

  Deutsche Aktie des Tages: Rational AG

3M hat mit einer riesigen Klagewelle aktuell zu kämpfen. Medien berichten von 300.000 Klägern mittlerweile wegen angeblich fehlerhafter Kampfohrstöpsel, die an das Militär von 3M geliefert worden sind und angeblich bei Army-Veteranen zu Hörschäden geführt haben sollen.

Diese haben geklagt und eine Bundesjury hatte ihnen Ende Januar 110 Millionen US-Dollar zugesprochen. 3M wird natürlich Berufung einlegen. Dennoch kann es den Konzern eine Menge Geld kosten, Bayer kann davon ein Lied singen.

Anleger mögen solche Situationen nicht. Somit tut sich die Aktie auch schwer. Ich würde die jetzt nicht kaufen, aber Dividendenjäger könnten sich die Aktie auf die Watchlist packen und die Bodenbildung abwarten.

Die Dividendenrendite ist durch den Kurseinbruch auf mittlerweile 4,15 Prozent angestiegen und da muss noch nicht Schluss sein, wenn die Aktie weiter fällt. Die Dividendenerhöhung betrug die letzten Jahre lediglich 0,01 US-Dollar im Jahr. Das KGV liegt aktuell etwas über 14.

  Deutsche Immobilienaktie des Tages: Vonovia SE

Das Geschäftsjahr 2021 lief gut, der Umsatz stieg auf 35,355 Milliarden US-Dollar (Vorjahr 32,184 Milliarden US-Dollar), bei einem Gewinn nach Steuern in Höhe von 5,921 Milliarden US-Dollar (Vorjahr 5,384 Milliarden US-Dollar).

Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.