Biotech- und Pharmaaktie des Tages: AbbVie Inc.

Während viele Biotechnologie- und Pharmaaktie die letzten Monate herbe Verluste hinnehmen mussten, war AbbVie (WKN: A1J84E / ISIN: US00287Y1091) regelrecht immun, hatte gestern sogar Allzeithoch.

AbbVie beschäftigt sich mit seinen 50.000 Mitarbeitern mit der Erforschung und Entwicklung von innovativen Therapien, für einige der schwersten, lebensbedrohlichsten und komplexesten Erkrankungen der Welt.

Die Forschungsschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Immunologie, Onkologie, Neurologie, Augenheilkunde, Virologie, Frauengesundheit und medizinische Ästhetik.

AbbVie wurde 2013 von Abbott Laboratories abgespalten. Seitdem ging das Unternehmen siebenmal auf große Einkaufstour. Die größte war der Botox-Hersteller Allergan, für 63 Milliarden USD.

Auch wenn solche Übernahmen immer mit hohen Kosten verbunden sind und die Schulden die Bilanz belasten, bin ich ein großer Fan davon. Seit der Abspaltung 2013 von Abbott Laboratories hat sich der Umsatz durch die Akquisitionen fast verdreifacht, der Gewinn nach Steuern mehr als verdoppelt.

Kommen wir zu dem Teil, den ich immer besonders liebe, die Dividende, auch die schießt dadurch hoch. Lag sie noch 2013 bei 0,40 USD im Quartal, so liegt sie heute bei 1,41 USD, was einer Dividendenrendite heute von 3,48 Prozent entspricht.

  Deutsche Bauzulieferer-Aktie des Tages: InnoTec TSS AG

Wer 2013 eingestiegen ist, konnte sich nicht nur über fast einer Verfünffachung des Aktienkurses freuen, sondern auch jetzt über eine Dividendenrendite von über 16 Prozent. Dies ist wieder einmal der Beleg dafür, dass Buy and Hold sich lohnt. Suche dir Wachstumsaktien, wo die Dividende zweistellig jährlich steigt.

Noch einmal zurück zur Bilanz. Im Geschäftsjahr 2021 stieg der Umsatz auf 56,197 Milliarden USD (Vorjahr 45,804 Milliarden USD), bei einem Gewinn nach Steuern in Höhe von 11,468 Milliarden USD (Vorjahr 4,556 Milliarden USD).

AbbVie war bisher für langfristig orientierte Anleger ein guter Kauf. Meiner Ansicht nach spricht nichts dagegen, dass das Geschäft nicht auch in den nächsten Jahren hervorragend laufen kann. AbbVie verdient sehr gutes Geld, welches auch für weitere Zukäufe eingesetzt werden kann und vermutlich auch wird. Somit sollten auch die Anleger davon profitieren können.

Inhalte werden geladen

Werbung

  Deutsche Aktie des Tages: Adidas AG



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.