Agrar-Aktie des Tages: Lindsay Corp.

Heute schauen wir uns einmal eine Aktie von morgen an, die Lindsay Corp. (WKN: 904057 / ISIN: US5355551061). Man muss aber dazu sagen, dass wir es hier eigentlich mit einem sehr alten Hasen im Geschäft zu tun haben. Bereits seit 1955 ist Lindsay am Markt aktiv, seit vielen Jahren auch weltweit. Rund 55 Prozent des Umsatzes stammen aber aus den USA.

Wie kann nun ein so eigentlich altes Unternehmen ein Unternehmen von morgen sein, wirst du dich sicherlich fragen? Lindsay hat zwei Geschäftsbereiche. Der kleinere, der um die 17 Prozent des Umsatzes ausmacht, beschäftigt sich mit Sicherheits- und Leitsystemen im Straßenverkehr sowie Fahrbahnmarkierungen. Dies ist der weniger interessante Bereich.

Der Zukunftsbereich und vermutlich auch Umsatztreiber in den nächsten Jahrzehnten ist die Landwirtschaftssparte. Du hast bestimmt schon einmal im Fernsehen oder im Internet Luftbildaufnahmen von Feldern gesehen, wo so große runde grüne Kreise sind und ringsherum alles braun, wo nichts wächst. Diese findet man oft in den USA, Südamerika und im Nahen Osten vor.

  Geld sparen beim Kochen – 17 clevere Spartipps um günstig zu Kochen

Diese grünen Flächen sind meist Getreide, manchmal auch Gemüse. Dieses System nennt sich Kreisbewässerung. Das sind ganz lange Stahlrohrsysteme, unter die große Räder montiert worden sind und dann die Flächen bewässern.

Durch den Klimawandel sehen wir weltweit immer mehr Waldbrände. Australien, USA, selbst bei uns in Deutschland, brennt es immer mehr. Aber auch die Landwirte leider unter der Trockenheit bzw. ihre Felder. In einigen Gegenden in Australien und den USA kann man schon nichts mehr anbauen. Um dennoch etwas anbauen zu können wird in Zukunft weltweit immer mehr die Kreisbewässerung zunehmen.

Dieses System ist günstiger als Tröpfenbewässerung und hat auch eine längere Lebensdauer. Fluberegnung ist für Getreidefelder auch keine wirkliche Option. Bleibt somit nur die Kreisbewässerung und daher wird Lindsay hier mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in der Zukunft noch richtig gute Geschäfte machen können.

Die Umsätze und Gewinne der letzten Jahre sind mehr oder weniger konstant, wenn wir mal 2020 wegen Corona ausklammern. Mal lagen Umsatz und Gewinn etwas höher, dann mal wieder etwas niedriger. Dementsprechend ist der Aktienkurs innerhalb der letzten zehn Jahre auch nur etwas über 130 Prozent angestiegen. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 0,85 Prozent.

  Geld sparen beim Einkaufen – 14 clevere Spartipps

Lindsay ist kein Outperformer, wird es vermutlich auch nie werden. Dennoch ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass die Aktie auf langer Sicht, 20 Jahre und mehr, sich sehr gut entwickeln kann. Die Trockenheit nimmt weltweit durch den Klimawandel zu. Dann werden immer mehr Bewässerungssysteme benötigt.

Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.