Deutsche Dividendenaktie des Tages: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG

Die heutige deutsche Dividendenaktie des Tages ist die 1997 gegründete Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (WKN: 565970 / ISIN: DE0005659700) aus Berlin. Ich habe selbst ein paar Aktien von diesem Unternehmen im Depot.

Innerhalb der letzten fünf Jahre ist die Aktie um über 1.750 Prozent in die Höhe geschossen. Jetzt gab es eine Herabstufung der DZ Bank von “Halten” auf “Verkaufen”. Wie Anleger so sind, haben einige gleich ihre Aktien abgestoßen. Der Kurs war teilweise gestern früh bei Handelsbeginn über sieben Prozent im Minus. Zum Handelsende waren es etwas weniger als sechs Prozent. Ich verkaufe meine Aktien nicht. Warum auch? Meine Aktien sind doch dick im Plus. Buy and Hold ist eine gute Strategie.

Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG zählt mit seinen über 800 Mitarbeitern zu den weltweit größten Herstellern von radioaktiven Komponenten für medizinische, wissenschaftliche und messtechnische Zwecke. Diese Anwendungen finden Einsatz in der Krebstherapie, der industriellen Radiometrie und der nuklearmedizinischen Diagnostik.

  Amerikanische Bankaktie des Tages: Western Alliance Bancorporation +1.230% in 10 Jahren

Der Umsatz ging im Coronajahr 2020 nur ganz leicht zurück auf rund 176,14 Millionen Euro zurück (Vorjahr rund 178,49 Millionen Euro). Der operative Gewinn ist allerdings trotz Umsatzrückgang gestiegen, auf rund 36,87 Millionen Euro (Vorjahr rund 33,64 Millionen Euro).

Wer Geld verdient, kann auch eine Dividende ausschütten. Dies macht die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG auch. Die letzte Dividendenausschüttung fand im Juni 2021 statt, es waren 0,45 Euro. Im Vorjahr waren es splittbereinigt 0,42 Euro. Dies entspricht einer aktuellen Dividendenrendite von rund 0,52 Prozent. Es ist nicht viel, aber der Gedanke zählt bekanntlich. Kann ja über die Jahre noch viel werden.

Für mich ist die Aktie der Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG eine Aktie für die Ewigkeit. Das Unternehmen ist sehr rege, was Zukäufe und Kooperationen angeht. Langfristig verspreche ich mir von dieser Aktie sehr viel, aber recherchiere bitte selbst zu dem Unternehmen.

  Lohnen sich chinesische Aktien und was muss man beachten?
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.