Deutsche Old Economy Aktie des Tages: NORDWEST Handel AG

Die NORDWEST Handel AG (WKN: 677550 / ISIN: DE0006775505) ist ein 1919 gegründeter Dortmunder Großhändler mit mehr als 400 Mitarbeitern in 16 Ländern. Damals wurde das Unternehmen als Einkaufsgemeinschaft gemeinsam mit 22 Eisenwarenkaufleuten in Bremen gegründet, um eine Marktmacht gegen die damaligen Industriekartelle aufzubauen, um günstigere Einkaufskonditionen zu bekommen.

2021 war ein Rekordjahr in der Unternehmensgeschichte. Der Umsatz stieg um 48,51 Prozent auf 758,69 Millionen Euro, der Gewinn nach Steuern stieg um 30,77 Millionen Euro auf 8,92 Millionen Euro. Die Dividendenrendite beträgt aktuell 1,79 Prozent. NORDWEST Handel zählt zu leistungsstärksten Verbundunternehmen des Produktionsverbindungshandels.

Die Kunden sind 1.190 Fachhandelspartner, welchen rund 340.000 Artikel, von etwa 2.350 Lieferanten aus den Bereichen Stahl, Bau-Handwerk-Industrie sowie Sanitär- und Heizungstechnik angeboten werden. Ein weiteres Geschäftsfeld ist Factoring für die Fachhandelspartner.

Das laufende Geschäftsjahr wird mit hoher Wahrscheinlichkeit beim Umsatz auch wieder ein Rekordjahr. Die Einkaufspreise steigen munter weit, weil generell alle Kosten explodieren, Rohstoffe, Energie, Logistik und vieles mehr.

  Deutsche Aktie des Tages: SNP Schneider-Neureither & Partner SE

Der Krieg in der Ukraine sorgt weiterhin für Unsicherheiten, wodurch sich natürlich für das laufende Geschäftsjahr keine genaue Prognose abgeben lässt. An Nachfrage wird es sicherlich nicht mangeln. Neben der Zulieferkette ist der Handwerkermangel ein weiteres Problem. Würde es mehr geben, könnte natürlich noch mehr umgesetzt werden.

Ich warte aktuell selbst bereits seit vier Wochen auf den Heizungsbauer, in zwei Wochen soll es endlich soweit sein. Der Ölbrennwertkessel steht bei mir schon seit vier Wochen herum und wartet auf seinen Einbau.

Die Aktie ist jetzt nicht der Outperformer, hat sich innerhalb der letzten zehn Jahre zwar „nur“verdoppelt, aber immerhin besser als das Sparbuch. Das Unternehmen ist weiter auf Wachstumskurs, dies sollte sich langfristig auch am Aktienkurs und der Dividende bemerkbar machen.

Inhalte werden geladen

Werbung

  Deutsche Immobilienaktie des Tages: Traumhaus AG



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.