Ist ein passives Einkommen mit Dividenden-Aktien eine Illusion?

Kann man mit Dividenden-Aktien ein passives Einkommen aufbauen oder ist dies nur Illusion? Immer öfter lese oder höre ich bei YouTube-Videos, dass dies nicht möglich ist, man viel Zeit in sein Aktien-Depot investieren muss.

Als Begründung heißt es dann, dass man regelmäßig seine Aktien-Positionen beobachten muss sowie die Quartals- und Jahresberichte gründlich studieren soll. Es ist die Rede davon, man sollte alle paar Jahre sein Depot umschichten, da es sonst an Wert verlieren kann.

Ich stehe solchen Aussagen sehr skeptisch gegenüber. Dies bedeutet meist nur, dass derjenige die Börse nicht verstanden hat. Solche Aussagen verunsichern viele Anleger nur, vor allem diejenigen, die gerade darüber nachdenken, ihre ersten Schritte an der Börse zu machen und bisher nur das Sparbuch kennen.

Es wäre schöner, die Menschen zu ermutigen, ihr Geld für sich arbeiten zu lassen. Von der Rente ist nicht viel zu erwarten. Jeder muss seine Rentenlücke schließen, da bleibt meist nur die Börse. Es ist der einfachste Weg.

Man kann sich ein Depot auf zwei Arten aufbauen. Einmal so, dass man laufend eingreifen muss, spekulativ, sehr konjunkturabhängige Aktien, oder so, dass man nicht wirklich etwas machen muss. Hin und her macht bekanntlich die Taschen leer. Geld verdient nur der Broker bzw. die Bank.

Daher sollte man Qualitätsaktien wählen, welche noch aktuell sind, wenn man in Rente geht. Zu den Branchen gehören Infrastruktur, Versicherer, Wohnimmobilien, Konsumgüterhersteller, Lebensmittel, Getränke, Pharma und viele mehr.

Mache dir auch Gedanken über die Steuern bei den Dividenden. Wenn du Aktien aus Ländern kaufst, wo die Quellensteuer maximal 15 Prozent beträgt und es ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland gibt, dann musst du dich auch nicht mit der Rückerstattung zu viel bezahlter Steuern aus dem Ausland beschäftigen.

Man kann sich ein passives Einkommen mit Dividenden aufbauen, wenn man die richtigen Aktien auswählt. Es ist nicht so kompliziert, wie einige behaupten. Mache deine ersten Schritte und du wirst sehen, dass die Börse ein guter Ort für dein Geld ist. Denke langfristig und investiere auch so, über Jahrzehnte, dann wird alles gut.


6 Kommentare
    • IM HAMSTERRAD
    • IM HAMSTERRAD
    • IM HAMSTERRAD

Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.