Kaufe Aktien von Unternehmen, die jeder Idiot führen kann

Langweilige Aktien sind für mich die besten „Buy and Hold“ Aktien. Es ist schon seit einigen Monaten zu beobachten, ich hatte im Blog auch bereits darüber berichtet, dass sehr viele Börsen-Einsteiger jetzt am Aktienmarkt aktiv sind.

Sie kaufen Aktien über die kostenlosen Broker und treiben die Kurse in die Höhe. Es geht fast immer nur ums schnelle Geld. Der Aktienkauf ist gegenüber früher sehr einfach geworden. Die neuen kostenloser Broker bieten alle Apps, wo man mal schnell in der Mittagspause ein paar Aktien traden kann.

Früher musste man noch den Banker anrufen oder ein Fax schicken. Es hat sich vieles getan. Während früher auch im Sommern deutlich weniger Aktien gehandelt worden sind, weil viele im Urlaub waren und oft auch vorher noch schnell ihre Aktien abgestoßen haben, ist dies heute ganz anders. „Sell in May and go away but remember to come back in September“ gilt heute nicht mehr. Jeder kann in seinem Urlaub am Strand liegend, mit Drink in der einen und Handy in der anderen Hand, ganz bequem Aktien traden.

  4 Dividenden-Aktien aus den USA und Kanada mit Potenzial für 2021 für Buy and Hold Anleger, welche du kennen solltest

Das Schlimme ist, viele machen es aktuell auf Kredit. Der Anteil dieser Händler hat deutlich zugenommen. Ganz beliebt sind diese Kreditkarten, wo man erst nach sechs Wochen das Geld zurückzahlen muss. Hat man es nicht, geht auch eine kleine Rate, mit Zinsen von bis zu 25 Prozent natürlich.

Viele denken jetzt mit Trading das schnelle Geld zu machen. Ich trade zwei bis dreimal im Jahr, mehr nicht, aber auch kein Day Trading, sondern eher auf ein paar Monate ausgelegt. Auch nur mit soliden Aktien, keine Hot Stocks. Das sichere ich dann aber ab nach unten. Einige praktizieren Day Trading, dies ist ganz gefährlich.

Man liest dann immer von ihren super Gewinnen oder stößt auf ihre Erfolgs-Videos bei YouTube. Meist wollen sie dann irgendetwas verkaufen, einen Kurs, Buch oder Seminar. Alles viel Show. Die Wahrheit ist, kaum einer von denen kann vom Trading leben.

Langfristig gehen viele Trades schief. Das erzählt aber kaum einer von denen. Man hört immer nur von den vermeintlichen Erfolgen. Wenn man alles einmal über das Jahr zusammenrechnet, kommt meist ein dickes Minus raus.

  Achte nicht nur auf die Dividenden bei Aktien

Meine Strategie ist „Buy and Hold“. Ich kaufe jeden Monat Aktien. Langfristiges Anlegen führt zum Erfolg, kein Trading. Ich kaufe gerne auch Unternehmen, die ein ganz langweiliges und einfaches Geschäftsmodell betreiben. Es muss so einfach sein, dass jeder Idiot das Unternehmen führen könnte. Diese Aktien sind die richtigen, wenn die Zahlen stimmen.

Warren Buffett hatte da ein sehr schönes Zitat, was es auf den Punkt bringt:

„Ich versuche Aktien von Unternehmen zu kaufen, die so wunderbar sind, dass ein Idiot sie führen könnte, denn früher oder später wird es einer tun“



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.