Versicherungsaktie des Tages: Trupanion Inc. +445% in 5 Jahren

In den USA und Kanada gibt es 200 Millionen Hunde und Katzen (184 Mio. USA, 16 Mio. Kanada), aber nur ein bis zwei Prozent von ihnen sind versichert. Die Behandlung von kranken Tiere ist teuer, vor allem in den USA. Viele Amerikaner können sich dies eigentlich gar nicht leisten. Der Kater oben auf dem Foto ist übrigens mein eigener. Ich habe noch eine Katze.

In Westeuropa besitzen je nach Land zwischen 5 und 25 Prozent der Haustiere eine Krankenversicherung. Nordamerika ist daher noch ein Entwicklungsland in diesem Bereich. Da lässt sich noch eine Menge Geld in der Zukunft verdienen,

Hier kommt die Trupanion Inc. (WKN: A117KY / ISIN: US8982021060) ins Spiel, welche aktuell 1,104 Millionen Hunde und Katzen versichert hat, aber nicht nur in Nordamerika, auch in Australien und Puerto Rico.

Trupanion wächst seit 56 Quartalen infolge über 20 Prozent. Aktuell wird die Aktie mit einem Kursabschlag von rund 45 Prozent gehandelt. Dennoch hat sie einen Kurszuwachs von 445 Prozent innerhalb der letzten fünf Jahre hingelegt.

  Halbleiter-Aktie des Tages: Intel Corporation

Normale Hunde- und Katzenversicherungen kennst du sicherlich. Die decken die üblichen Arztbehandlungen ab, Operationskosten, Medikamente und Tierklinikaufenthalte. Trupanion schießt den Vogel hier ab und bietet gegen Aufpreis noch einige Extras an, wie Akupunktur, Verhaltensmodifikation, Hydrotherapie, Chiropraktik, Rehabilitationstherapie, Naturheilkunde und Homöopathie. Wenn die Kunden es bezahlen, warum auch nicht?

Bei Trupanion ist seit der Unternehmensgründung 1999 alles auf Wachstum ausgelegt, daher weist es seit Jahren immer einen kleinen Verlust in den Bilanzen aus. Im Geschäftsjahr 2020 lag der Verlust nach Steuern bei 5,84 Millionen US-Dollar (Vorjahresverlust 1,81 Millionen US-Dollar). Der Umsatz ist von 383,94 US-Dollar im Vorjahr auf 502,03 Millionen US-Dollar hochgeschossen. Die Richtung stimmt, würde ich mal sagen.

Trupanion kann eine sehr interessante Aktie sein. Bei einem Börsenwert von um die vier Milliarden US-Dollar ist die Aktie nicht billig, deswegen korrigiert sie jetzt auch. Es wurde zu viel Zukunftsmusik eingepreist. Dennoch ist in den nächsten Jahren einiges möglich denke ich, wenn man Geduld hat. Dann kann die Aktie in ihre heutige Bewertung hineinwachsen.

  US-Versicherungsaktie des Tages: Unum Group
Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.