Australische Immobilienaktie des Tages: REA Group Ltd.

Die heutige australische Immobilienaktie des Tages ist die 1995 gegründete REA Group Ltd. (WKN: 931148 / ISIN: AU000000REA9) aus Melbourne. Die REA Group ist vergleichbar mit der deutschen Scout24 AG, nur ungefähr doppelt so groß. Diese Dividendenaktie ist unbedingt einen Blick wert.

Die REA Group betreibt mit ihren rund 2.600 Mitarbeitern drei Immobilienportale in Australien, für Wohnimmobilien realestate.com.au, für Gewerbeimmobilien realcommercial.com.au und für Wohngemeinschaften Flatmates.com.au.

Der am stärksten wachsenden Immobilienmarkt befindet sich derzeit in Asien. Deshalb betreibt die REA Group auch dort Immobilienportale, in Malaysia iproperty.com.my, in Hongkong squarefoot.com.hk sowie SmartExpos.com, in Thailand ThinkOfLiving.com und in China myfun.com.

Das Unternehmen ist auch ein Partner der 99 Group, welche die Immobilienportale 99.co und iProperty.com.sg in Singapur sowie rumah123.com in Indonesien betreibt.

Ebenfalls besitzt die REA Group diverse Beteiligungen, wie an Move, Inc., welche der Betreiber von realtor.com ist, an PropTiger in Indien, welcher Housing.com betreibt sowie an Makaan in Indien, den Betreiber von makaan.com.

Es werden immer mehr Immobilien im Internet verkauft, wenn man es so ausdrücken mag. Wer nicht im Internet inseriert, wird kaum noch Immobilien verkaufen. Die guten alten Zeiten mit Annoncen in der Tageszeitung sind vorbei. Daher ist es ein hervorragender Wachstumsmarkt.

  Bedeutung Gewinne laufen lassen – was ist damit gemeint?

Bei der REA Group läuft es wirtschaftlich dementsprechend auch hervorragend. Im Geschäftsjahr 2021 lag der Umsatz bei rund 1,005 Milliarden AUD (Vorjahr rund 881,86 Millionen AUD). Der operative Gewinn lag bei rund 460,16 Millionen AUD (Vorjahr rund 409,26 Millionen AUD).

Eine Dividende wird ausgeschüttet, genaugenommen zwei, eine Zwischendividende und eine Schlussdividende. Im März 2021 wurden 0,59 AUD an die Anleger ausgeschüttet. Die Schlussdividende im Herbst liegt meist um die 20 Prozent höher. Wenn man dies berücksichtigt, könnte die Dividendenrendite dieses Jahr, beim aktuellen Aktienkurs, um die 0,83 Prozent betragen.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.