Deutsche Aktie des Tages: MTU Aero Engines AG

Die Aktie der MTU Aero Engines AG (WKN: A0D9PT / ISIN: DE000A0D9PT0) hatte seit September 2022 bis April 2023 rund 50 Prozent zugelegt. Seitdem hat sie fast wieder alles von diesem Kursanstieg verloren. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) ist damit auf unter 19 gesunken, die Dividendenrendite liegt bei 1,97 Prozent.

Der Luftfahrtbranche geht es generell wieder sehr gut. Die Passagierzahlen haben seit dem Coronaausbruch wieder stark zugelegt. Trotz gestiegenen Energie- und Kraftstoffpreise sowie Gehälter, hat die Lufthansa verkündet, dass 2023 wohl ein Rekordjahr wird. Andere Fluggesellschaften sind ebenfalls sehr optimistisch. Dieser Trend ist natürlich auch gut für die Flugzeughersteller.

Warum ist nun der Aktienkurs von MTU so stark eingebrochen, wenn die Marktaussichten doch so gut sind? Zwischen 2024 und 2026 müssen hunderte Airbus A320 Neo wegen Triebwerksproblemen gegroundet werden. Es geht um mögliche Materialfehler bei 600 bis 700 Triebwerken, welche zu Rissen führen können.

  Deutsche IT-Dienstleister-Aktie des Tages: adesso SE

Ursache ist wohl ein Metallpulver, das zur Herstellung von Triebwerksteilen benötigt wird und dieses hat möglicherweise mikroskopisch kleine Verunreinigungen. Dieses Problem geht bereits auf das Jahr 2015 zurück. Deshalb bedarf dies einer Sonderuntersuchung, welche bis zu 300 Tage pro Triebwerk dauern kann, heißt es.

Auf Pratt & Whitney könnten bis zu 3,5 Milliarden USD Kosten zukommen, auf MTU als Partner eine Milliarde Euro. Daraufhin hat MTU seine Umsatz- und Gewinnprognose für 2023 unter Vorbehalt gestellt. Daher kommt der Kurssturz und wir haben vermutlich auch noch nicht die Talsohle gesehen. Oft kommt es bei solchen Fällen noch zu weiteren unvorhersehbaren Problemen, welche Kosten verursachen. Dies muss man als Anleger immer im Hinterkopf behalten. Dies kann sich auf den Aktienkurs auswirken,

Im zweiten Quartal 2023 betrug der Umsatz 1,549 Milliarden Euro (Vorjahresquartal 1,289 Milliarden Euro), das Nettoergebnis lag bei 121 Millionen Euro (Vorjahresquartal 67 Millionen Euro).

  REIT des Tages: W. P. Carey Inc.

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert