Krankenversicherer-Aktie des Tages: Elevance Health

Ich hatte gestern bereits in einem Beitrag über das amerikanische Gesundheitssystem geschrieben und die Aktie des Krankenhausbetreibers HCA Healthcare (WKN: A1JFMW / ISIN: US40412C1018) vorgestellt.

Heute möchte ich gerne den amerikanischen Krankenversicherer Elevance Health (WKN: A12FMV / ISIN: US0367521038) vorstellen. Das Unternehmen ist über die letzten Jahre kräftig gewachsen, hat mittlerweile fast 100.000 Mitarbeiter und 118 Millionen Kunden.

Elevance Health heißt so erst seit Juni 2022, vorher hieß es Anthem und davor WellPoint. Krankenversicherer in den USA sind sehr interessant für die Anleger, da sie mit sehr guten Margen rechnen, im Vergleich zu Deutschland. Auch die Verwaltungsgebühren sind höher, da sie viel Geld in Werbung stecken. Irgendwie muss die ja finanziert werden.

In den USA haben viele Versicherungsnehmer sehr hohe Selbstbeteiligungen, damit sie sich halbwegs die Krankenversicherung leisten können. Viele gehen dennoch nicht zum Arzt oder nur im äußersten Notfall, weil die Behandlung so teuer ist. Die Medikamente kosten mehr als doppelt so viel wie bei uns in Deutschland.

  Palmöl-Aktie des Tages: Anglo Eastern Plantations PLC

Patienten, welche der Versicherung zu teuer kommen, werden gerne auch mal rausgeschmissen. Auch bei Vorerkrankungen prüfen die Versicherer sehr genau. Wer nicht oder unterversichert ist, wird oft vom Hausarzt gar nicht behandelt. Diese Patienten müssen dann in die Notaufnahme, was viel teurer ist. Gerne versuchen sich die Versicherer dann, um die Kosten zu drücken.

Kurzum, amerikanische Krankenversicherer sind interessant für Anleger. Selbst während der Corona-Pandemie ging es der Branche hervorragend. Elevance Health war auch profitabel und hat eine Dividende ausgeschüttet, welche sogar für 2020 und dann auch 2021 sowie 2022 erhöht wurde.

Das Geschäftsjahr 2021 verlief bestens, der Umsatz stieg um knapp 14 Prozent auf 138,639 Milliarden USD, der Gewinn nach Steuern stieg sogar um mehr als ein Drittel auf 6,104 Milliarden USD. Beides war Unternehmensrekord.

Die aktuelle Dividendenrendite beträgt rund 1,1 Prozent, das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) knapp 19. Es sieht so aus, als wenn die Aktie etwas korrigiert, hat seit April 2022 rund 12 Prozent verloren.

  Software-Aktie des Tages: Globant S.A.
Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert