LNG-Gas-Aktie des Tages: Cheniere Energy Inc.

Bereits 2021 hatte das Wallstreet Journal der deutschen Regierung attestiert, die dümmste Energiepolitik der Welt zu betreiben. Die aktuelle Regierung hat dies noch einmal übertroffen. Die ganze Welt lacht über Deutschland.

Der Kinderbuchautor sowie Experte für Hühner, Schweine und Kühe melken Robert Habeck, hat Deutschland fünf schwimmende Flüssiggasterminals für LNG-Gas gesichert. LNG-Gas ist zwar umweltschädlicher als Kohle aufgrund des Methanschlupfes und auch teurer, dennoch will er lieber die Reserve-Kohlekraftwerke 2024 vom Netz nehmen, als Gaskraftwerke abstellen. Währenddessen versucht China gerade, den weltweiten LNG-Gas-Markt an sich zu reißen und zu kontrollieren.

Wer glaubt, dass Europa kein Gas mehr aus Russland bezieht, der irrt gewaltig. Viele EU-Staaten beziehen lediglich kein Gas aus Russland mehr über die Pipeline, dafür aber per Tanker und unterstützen damit Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine. Über Umwege soll das Gas auch in Deutschland landen.

  Aktie des Tages: Salesforce Inc.

Im August hat Deutschland 78 Prozent seines LNG-Gases aus den USA bezogen. Der größte LNG-Gas-Exporteur dort ist Cheniere Energy Inc. (WKN: 580884 / ISIN: US16411R2085). An der Grenze zwischen Texas und Louisiana hatte das Unternehmen zwischen 2005 und 2009 ein Terminal zum Gasimport gebaut. Dann kam der Schiefergas-Boom in den USA und man entschied, dieses Terminal in ein Export-Terminal umzuwandeln. In Corpus Christi gibt es ein weiteres Terminal.

Nun sind die Gaspreise gesunken, welche durch den russischen Angriff auf die Ukraine explodiert waren. Dies spiegelt sich natürlich auch in den Bilanzen wider. Im dritten Quartal 2023 betrug der Umsatz 4,159 Milliarden USD (Vorjahresquartal 8,852 Milliarden USD), das EBITDA lag bei 1,663 Milliarden USD (Vorjahresquartal 2,783 Milliarden USD) und das Nettoergebnis bei 1,701 Milliarden USD (Vorjahresquartal -2,385 Milliarden USD).

Seit dem Corona-Crash im März 2020 hat sich der Aktienkurs mehr als versechsfacht. Experten gehen davon aus, dass die LNG-Kapazitäten weltweit noch sehr stark steigen werden.

  Aktie des Tages: Fraport AG

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert