Reise-Aktie des Tages: Booking Holdings Inc.

Kaum eine Branche hatte es seit der Corona-Pandemie so hart getroffen wie die Reiseindustrie. Kreuzfahrtschiffe waren nur noch mit einer kleinen Mannschaft besetzt, Hotels mussten schließen und Flugzeuge mussten auf den Start- und Landebahnen geparkt werden.

Damals gingen die Aktienkurse derartiger Unternehmen in die Knie. Heute haben sich viele dieser Aktien wieder holt. Die Booking Holdings Inc. (WKN: A2JEXP / ISIN: US09857L1089) hatte letzte Woche sogar ihr Allzeithoch. Die Anleger haben Corona offenbar bereits abgehakt. Die Börse nimmt Entwicklungen bekanntlich immer eine Zeit voraus.

Die Booking Holdings betreibt weltweit Online-Reiseportale in über 40 Sprachen. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber Hotels, Airlines, Autovermietern oder Kreuzfahrtunternehmen. Der größte Kostenfaktor sind die Werbeausgaben bei Google.

Als Corona kam, wurden die einfach heruntergefahren. Eine Airline, ein Hotel oder ein Kreuzfahrtunternehmen kann dies nicht. Die Kosten laufen weiter. Airlines haben zwar Personal abgebaut, aber auch ein Flugzeug, was auf einer Landebahn beim Flughafen geparkt ist, kostet Geld. Neben der Parkgebühr muss es dennoch immer etwas bewegt und gewartet werden, sonst geht es kaputt. Booking Holdings hat dieses Problem so nicht.

  US Small Cap Aktie des Tages: AAR Corp.

Dies kann man hervorragend in der Bilanz vom Geschäftsjahr 2020 ablesen. Der Umsatz ist von 15,066 Milliarden US-Dollar auf 6,796 Milliarden US-Dollar gesunken, dennoch blieb nach Steuern ein kleiner Gewinn von 59 Millionen US-Dollar übrig (Vorjahr 4,865 Milliarden US-Dollar). Bei so einer Krise ist dies schon eine Leistung.

Während der Pandemie hat der Markt sich bereinigt und einige Anbieter mussten aufgegeben. Auch lokale Reisebüros weltweit haben ihren Geschäftsbetrieb eingestellt. Viele von denen leiden bereits seit Jahren. Die Kunden buchen immer Reisen über das Internet. Diese Entwicklung sorgt dafür, dass Booking Holdings vermutlich in der Zukunft noch mehr Umsätze erzielen wird. Von daher kann die Aktie durchaus sehr interessant sein für Buy and Hold Anleger. Man wird Geduld brauchen.

Inhalte werden geladen

Werbung

  Geld sparen beim Kochen – 17 clevere Spartipps um günstig zu Kochen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.