Tabak-Aktie des Tages: British American Tobacco Plc

Tabakaktien sind die letzten Jahre ganz schön unter die Räder gekommen, es war keine Bodenbildung in Sicht. Eine schlechte Nachricht jagte die nächste. Werbekampagnen gegen Tabakkonsum, die Schockbilder auf den Verpackungen oder Rückschläge bei Cannabis-Investments, haben die Tabakaktien abgestraft.

Zum Weltnichtrauchertag 2020 gab es eine interessante Werbekampagne gegen die Tabakindustrie. Der Slogan lautete: „If your product killed 8 million people each year, you’d also target a new generation“ (Wenn Ihr Produkt jährlich 8 Millionen Menschen tötet, würden auch Sie eine neue Generation ins Visier nehmen)“

Die Tabakindustrie hat sich in der Tat neu erfunden und ihr Marketing auch so ausgerichtet. Die neue Zielgruppe sind Jugendliche. Es ist in immer mehr Ländern zu beobachten, dass sich unter den Jugendlichen mehr Raucher befinden, als unter den Erwachsenen.

Tabakerhitzer und E-Zigaretten sollen das Geschäft wieder in Schwung bringen. Mittels Influencern, Prominenten und den Sozialen Medien wird kräftig um neue Kunden geworben. Rauchen wird wieder hip und „gesünder“.

  Deutsche Aktie des Tages: Adidas AG

Ich rauche nicht mehr, habe ich aber in meiner Studienzeit vor über 40 Jahren mal eine Zeit lang gemacht. Seitdem vermisse ich es nicht, kostet nur Geld. Dafür trinke ich lieber jeden Abend ein Gläschen Wein, OK, zwei, und einen Kräuter für die Verdauung.

Nun kann man von der Tabakindustrie halten, was man will, die Dividenden fallen jedenfalls meistens üppig aus. Bei British American Tobacco Plc (WKN: 916018 / ISIN: GB0002875804) liegt die Dividendenrendite aktuell bei rund 6,5 Prozent.

Im Februar wurde ein neues Aktienrückkaufprogramm aufgelegt, soll bis Ende des Jahres laufen, Volumen bis zu zwei Milliarden Pfund. Je weniger Aktien, desto mehr Dividende für die Anleger und hoffentlich auch ein steigender Aktienkurs. Die Bodenbildung scheint jedenfalls seit August 2020 erreicht zu sein.

Im Geschäftsjahr 2021 lag der Umsatz bei 21,713 Milliarden GBP, Gewinn nach Steuern bei 6,789 Milliarden GBP. Bei dem dicken Gewinn verwundert es nicht, dass die Dividende angehoben wurde und ein erneutes Aktienrückkaufprogramm aufgelegt wurde.

  US-Versicherungsaktie des Tages: Unum Group

Vor Jahren hieß es noch, die Tabakbranche ist tot. Jetzt ist sie wieder auferstanden, wie Phoenix aus der Asche, das Geschäft läuft besser denn je. Von daher kann BAT eine gute Buy and Hold Aktie für die nächsten Jahrzehnte sein.

Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.