Hochdividenden-Aktie des Tages: Lumen Technologies Inc.

Neue Rechenzentren schießen wie Pilze aus den Boden. Das Internet der Dinge veranlasst große Industrieunternehmen, die Anbindung ihrer Fabriken an das Internet auszubauen, damit ihre Maschinen und Fabriken weltweit miteinander kommunizieren können. Smart Cities ist ein weiteres interessantes Thema, welches aktuell in aller Munde ist.

Was benötigt man dafür? Ein super schnelles Glasfasernetz. Somit kommen wir zu Lumen Technologies Inc. (WKN: A2QMYN / ISIN: US5502411037). Bis 2020 nannte sich das Unternehmen noch Centurylink.

Das 1968 gegründete Unternehmen hat über die Jahre viele Glasfasernetzbetreiber weltweit aufgekauft, sodass das Glasfasernetz mittlerweile auf über 450.000 Meilen angewachsen ist. Über das Glasfasernetz sind alle Kontinente und viele Metropolen miteinander verbunden. So ziemlich alle namhaften Rechenzentrenbetreiber in diesen Regionen sind angebunden.

Lumen Technologies hat viele Unternehmen über die Jahre aufgekauft. Mittlerweile gehören weltweit über 400 Tochtergesellschaften mit 36.000 Mitarbeitern zum Konzern. 2017 wurde für 25 Milliarden US-Dollar Level 3 Communications gekauft und 2011 für 11 Milliarden US-Dollar Qwest Communications.

  Deutsche Aktie des Tages: Rational AG

Zusammen mit den vielen Investitionen ins Netz hat der Konzern aktuell um die 29 Milliarden US-Dollar Schulden. Dies ist leider ein generelles Problem bei den ganzen Telekommunikationsanbietern. Die Investitionen ins Netz sind sehr teuer und durch immer neue Technologien ist da auch kein Ende in Sicht. Man muss ständig neues Geld hineinstecken.

Innerhalb der letzten drei Jahre hat die Aktie knapp 14 Prozent an Wert verloren. Die seit Jahren vorher bestehende Talfahrt könnte vielleicht beendet sein. Dadurch haben wir aktuell eine sehr hohe Dividendenrendite in Höhe von 9,13 Prozent.

Der Umsatz im Geschäftsjahr 2021 lag bei 19,687 Milliarden US-Dollar (Vorjahr 20,712 Milliarden US-Dollar), bei einem Gewinn nach Steuern von 2,033 Milliarden US-Dollar (Vorjahresverlust 1,232 Milliarden US-Dollar).

Es kann natürlich sein, dass die Aktie von Lumen Technologies dennoch weiter fällt, was zu einer noch höheren Dividendenrendite führen würde. Die zurückzubezahlenden Schulden in den nächsten Jahren müssten stemmbar sein. Wenn es keine großen Probleme die nächsten Jahre gibt, sollte auch die Dividende weiter bezahlt werden können.

  Amerikanische Aktie des Tages: Lindsay Corp.
Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.